Wir über uns

Als Mindener Patienten gründeten wir die Gruppe am 28.08.2008 und sind nunmehr eine seit über 10 Jahren aktive Selbsthilfegruppe im Mühlenkreis und bieten regelmäßige Gruppentreffen zu Austausch und Information, die für neue Teilnehmer immer offen sind.

Die Diagnose „Krebs“ bringt Ängste, die sich am besten mit anderen Betroffenen besprechen lassen, denn die Bedürfnisse als Betroffene verstehen diejenigen richtig, die in einer ähnlichen Lage sind.

In unserer Gruppe sprechen wir über Sorgen und Anliegen, tauschen Informationen aus und helfen uns gegenseitig. Es werden darüber hinaus selbstbewusstes und eigenverantwortliches Handeln gestärkt und soziale Isolation und Einsamkeit verringert. Außerdem zeigen wir Alternativen auf, ermutigen zu gesundheitlichem Engagement und versuchen Schwierigkeiten gemeinsam zu meistern.

Die Selbsthilfegruppe ermöglicht es uns, einen Weg aus der persönlichen Betroffenheit zu finden und den Blick nach vorn zu richten.

Interessierte und Betroffene sind herzlich eingeladen, sich der Gruppe anzuschließen.

Regelmäßige Gruppentreffen

Wir treffen uns regelmäßig:

Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19:00Uhr (bis 21:00 Uhr)

WO?

Johannes Wesling Klinikum Minden, Hans-Nolte-Straße 1, 32429 Minden im Raum an der Mitarbeiter-Kantine – am Ende der Südmagistrale

Aufgrund der aktuellen Situation im Klinikum finden die Treffen aktuell im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Löhne-Mahnen statt:
Königstraße 24, 32584 Löhne